Frauennotruf – Beratung und Hilfe bei sexueller Gewalt, Belästigung und Stalking

Träger: Frauennotruf e.V. Lübeck

Angebotene Leistung:

  • Telefonische Beratung
  • Persönliche Beratung
  • Unterstützung in akuten Krisen
  • Informationen über Anzeigeerstattung, Gerichtsverfahren, Therapien, Kliniken u.a.
  • Begleitung z.B. zur Ärztin, zur Polizei, zur Anwältin, zum Gerichtsprozess
  • Vermittlung von Anwältinnen, Therapeutinnen, Kliniken
  • Selbsthilfegruppen, angeleitete Gruppen
  • Rechtsberatung (an jedem 1. Donnerstag im Monat)

Weitere Arbeitsgebiete:

  • Prävention in Schulen
  • Fachberatungen
  • Informationsveranstaltungen/Fortbildungen
  • Koordinationsstelle KIK Netzwerk bei Häuslicher Gewalt (Region Lübeck)
  • Zeugenbegleitung im Landgerichtsbezirk Lübeck

Besondere Hinweise: Das Beratungs- und Unterstützungsangebot richtet sich an:

  • Frauen und Mädchen ab 14 Jahren, die von Gewalt betroffen sind (z.B. durch Bedrohung, sexuelle Belästigung im Alltag, Stalking, Vergewaltigung, sexuellen Missbrauch in der Kindheit, Gewalt in der Partnerschaft)
  • Vertrauenspersonen und Angehörige betroffener Frauen und Mädchen
  • Professionelle UnterstützerInnen und Institutionen

Ziel: Traumazentrierte Beratung, Entlastung, Alltagsstabilität, Informationen und Entscheidungshilfe

Dauer/Umfang: Die Beratungen werden nach Bedarf und Rücksprache mit der Frau / dem Mädchen durchgeführt; sie können auch über einen längeren Zeitraum hinweg regelmäßig durchgeführt werden.

Kosten: Beratung und Begleitung ist kostenfrei.

Barrierefrei: Die Beratungsstelle ist für Rollstuhlfahrerinnen nach vorheriger Anmeldung erreichbar.

Kontakt

Das Logo des Frauennotruf LübeckFrauennotruf Lübeck
Beratung und Hilfe bei sexueller Gewalt, Belästigung und Stalking
Musterbahn 3
23552 Lübeck

Tel.: 0451 704640

E-Mail: kontakt@frauennotruf-luebeck.de
Homepage: www.frauennotruf-luebeck.de

Kurzfristig – Anonym – Kostenfrei!

Öffnungszeiten:
persönlich
Mo 9.00-13.00 Uhr
Di+Do 16.00-18.00 Uhr
telefonisch
Mo,Mi-Fr 9.00-13.00 Uhr
Di+Do 16.00-18.00 Uhr

Persönliche Gespräche finden nach Terminabsprache auch außerhalb der Sprechzeiten statt.