Ambulante Entwöhnungsbehandlung und Nachsorge

Träger: AWO Schleswig-Holstein gGmbH, Psychosoziale Dienste

Angebotene Leistung: Ambulante Rehabilitation, Kombitherapie, ambulante Weiterbehandlung, ambulante Nachsorge für Menschen mit Abhängigkeitserkrankungen

Ziel: Zufriedenheit in der Abstinenz

Dauer/Umfang: 6-12 Monate je nach Behandlungsart

Kosten: Kostenübernahme durch die Rentenversicherung bzw. gesetzlichen Krankenkassen

Voraussetzungen: für die ambulante Rehabilitation und Kombitherapie: stabiles soziales Umfeld, Vorgespräch und Teilnahme an einer Motivationsgruppe, Bewilligungsbescheid der Rentenversicherung bzw. Krankenkasse. Die Drogenberatungsstelle hilft bei der Antragstellung. Bei der ambulanten Weiterbehandlung und Nachsorge wird der Antrag in der Regel in der stationären Therapieeinrichtung gestellt

Barrierefrei: Ja

Kontakt

Logo der AWOAWO Schleswig-Holstein gGmbH
Psychosoziale Dienste
Anonyme Drogenberatungsstelle
Wakenitzmauer 176
23552 Lübeck

Tel.: 0451 799880
Fax: 0451 7998828

E-Mail: drogenhilfe-luebeck@awo-sh.de
Homepage: www.awo-sh.de

Öffnungszeiten:
Erstberatung Di 15.00-18.00 Uhr